JTI's Global Leaf: Geschäftsberichts-App

App für den Geschäftsbericht von JTI. Zoomen Sie die Karte oder tippen Sie auf die Blätter, um mehr über die Tabakblätter-Lieferkette zu erfahren. Dieses Projekt war zuerst gigantisch, dann superkomprimiert und jetzt ultraleicht. Und das in beeindruckendem Design.
Ein Geschäftsbericht, der seinesgleichen sucht.

The Global Leaf App
App

App, UX-Design, digitales Produkt, Informationsarchitektur, Konzept

iTunes store
Google Play

Das Briefing

Ein Geschäftsbericht, der seinesgleichen sucht

Bis vor wenigen Jahren noch spielten Geschäftsberichte in der Markenkommunikation kaum eine Rolle. Man produzierte dicke Schinken vollgepackt mit Kuchengrafiken und unternehmerischem Unsinn, den sich höchstens übereifrige Manager mit exzentrischem literarischem Geschmack antaten. Heute dagegen sind Geschäftsberichte unterhaltsame Online-Artefakte, die mit hochstehendem Design und packenden Texten begeistern.

Einer der Manager am Schweizer Sitz des japanischen Megakonzerns Japan Tobacco International (JTI) dachte sich, es wäre doch toll, genau so einen Geschäftsbericht als Give-away für Stakeholder, Medien und potenzielle Mitarbeitende zu haben.

Wir schlugen ihm eine App vor, die nicht nur Zahlen und Fakten zu JTI präsentiert, sondern auch die Geschichten der Menschen hinter der Tabakproduktion zeigt. Die Reise der Tabakblätter sollte ebenso Thema sein wie die sozialen und ökologischen Herausforderungen, die sich unterwegs für JTI ergeben.

Das Nutzenversprechen

Kultursensibles digitales Storytelling

Der Untertitel mag etwas abgehoben klingen, doch genau das hatten wir im Sinn.
Wir mussten zahlreichen Zielgruppen mit unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen eine ziemlich komplexe Geschichte erzählen. So galt es beispielsweise, einem Bauern in Zentralafrika zu erklären, wie strategisch wertvoll seine Arbeit für einen Topmanager in der Schweiz ist – und umgekehrt. Und beide Geschichten mussten sowohl faktenbasiert als auch unterhaltsam sein.

Wo anfangen? Weshalb nicht mit einem Bild des Planeten Erde von oben – wie in Hollywood! #🚀

JTI Global Leaf App Annual report - Startbildschirm Illustration

Das Konzept

Das Blatt, was sonst?

Welche visuelle Metapher eignet sich wohl ideal für eine App, die mit Geschichten über das Tabakblatt vollgepackt ist? 🤔 Genau.

Manchmal sind die offensichtlichsten Lösungen auch die besten – und für dieses Projekt waren sehr viele Vereinfachungen und selbsterklärende Inszenierungen nötig. Denn unsere Aufgabe war es, einen schwerfälligen, geradezu undurchdringlichen Geschäftsbericht in eine klickbare Geschichte für jedermann zu verwandeln.

JTI Global Leaf App Annual report - Navigation

Das Design und die Navigation

Zwei Wege, um den Planeten zu erkunden.

Am Anfang waren wir so damit beschäftigt, tonnenweise Informationen voller Querverweise zu vereinfachen, dass wir das grosse Ganze gar nicht sahen – und das durchaus im wörtlichen Sinn.

Wir begannen, den ganzen Geschäftsbericht in acht Kapitel mit jeweils drei interaktiven Inhaltselementen zu strukturieren. Jedes Kapitel entsprach einem Blatt und die acht Blätter formten einen gebogenen Stiel. Das war unsere Hauptlogik und zugleich der Navigationsstrang. Damit hatten wir unseren Job punkto Informationsarchitektur gemacht, doch um eine Geschichte über Blätter überzeugend zu erzählen, braucht es mehr.

Dann kam Sarah, die Art-Direktorin, dazu. Sie realisierte, dass diese Blätter keinen passenden Kontext hatten und schlug vor, eine zoombare Karte mit speziell gekennzeichneten Orten als visuellen Hintergrund zu verwenden. Dieser wurde später zum alternativen Navigationssystem, das jedes digitale Artefakt braucht.

Dann mussten wir die Karte nur noch mit interaktiven Elementen anreichern, um das ganze Benutzererlebnis zu verfeinern: swipebare Wolken, Schiffe, die tuten, wenn sie berührt werden, und viele weitere spielerisch-interaktive Elemente.

Zum Schluss hatten wir hunderte Seiten voller technischer Informationen über verschiedene «Action Points» verteilt und in zwei verschiedene Navigationssysteme unterteilt: in eine Zeitachse und in eine Landkarte.
Unter den Inhalten waren Unternehmensvideos und schöne Infografiken ebenso wie informative Texte und Slideshows. Jetzt war Comerge an der Reihe, um das Ganze zu verpacken und zum Fliegen zu bringen ...

JTI Global Leaf App Annual report - Illustration interaktive Weltkarte

Die technische Herausforderung

Alles unter Dach und Fach bringen!

Nachdem wir die ewige Diskussion über «nativ versus hybrid» abgeschlossen hatten (nativ gewann – wegen der Konnektivität und der Sicherheit), teilte der Schweizer Software-Entwickler Comerge unserem Projekt ein wunderbar einmaliges Genie zu (David, wir lieben dich!). Er schrieb nicht nur die Apple- und Android-Codes, sondern löste auch unser grösstes technisches Problem: eine App zu kreieren, die acht eingebettete Videos und eine zoombare Karte bietet und dennoch schön leicht ist. Nach mehreren Runden «Inhaltsschrumpfung» (dazu gehörte auch eine komplett neue Kartenversion), brachte Comerge ein aussergewöhnliches Datenkompressionssystem, das unsere «Gewichtsprobleme» löste. 2016 wurde die Tablet-App «All about Leaf» an der Best of Swiss Apps für die Shortlist in der Kategorie Design nominiert.

iTunes store
Google Play